Hinter mir liegt ein spannendes, interessantes und lehrreiches Fortbildungs-Wochenende an meinem Ausbildungsinstitut, dem DIPO.

Thema: viszerale Osteopathie, also die osteopathische Behandlung der inneren Organen.

Was hat häufiger Kreuzgalopp auf der rechten Hand mit dem Blinddarm zu tun?

Wie kann man ein triebiges Pferd durch Organbehandlungen fleissiger und geschmeidiger kriegen?

Warum kann eine häufige V-Stellung der Gliedmaßen der rechten Körperseite oder auch eine feste rechte Schulter Anzeichen eines Leberproblems sein?

Was hat Unruhe nach dem Fressen mit Stoffwechselstörungen und Allergien zu tun?

Und wieso kann man Hormonstörungen und Dauerrosse mit Craniosacraltherapie am Kopf verbessern?

Diese und viele weitere Fragen wurden am Wochenende im DIPO ausführlich besprochen und praktisch umgesetzt.

Ich freue mich, euch nun ein weiteres „Tool“ in meinem Repertoire anbieten zu können und bin gespannt, wie eure Pferde reagieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.